Augenblicke des Glücks

Es gibt Augenblicke des Glücks; da ist einfach alles gut. Nicht weil ich alles habe, sondern weil ich nichts mehr brauche. Ich staune dann ob der Schönheit der Natur und bin voller Dankbarkeit – auch für den weiten und reichen Raum meiner Innenwelt. In diesen Augenblicken hört die Zeit auf, es gibt kein Gestern und kein Morgen mehr, auch keine Angst – nicht einmal die vor dem Tod.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: