Momente des Aufwachens

Momente des Aufwachens, in denen ich ganz still werde – auch innerlich. Die Zeit hört auf Zeit zu sein, so als wäre sie zur blossen Ablenkung geschaffen worden. Und das Wesentliche wird so gross, dass es die ganze Welt umfasst: das Krabbeln der Ameise ebenso wie das Ziehen der Wolken, das Flimmern der Sterne wie meinen Herzschlag. In diesen Momenten sterbe ich und werde zugleich geboren.

Foto (CC-Lizenz): Barnimer Boy, Quelle: piqs.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: